Weltpremiere für den neuen McLaren 600LT beim Goodwood Festival of Speed, mit allen technischen Details und neuen Bildern des schnellsten und extremsten straßenzugelassenen McLaren Sports Series

11 Juli 2018

  • Die leichteste, leistungsstärkste und schnellste straßenzugelassene McLaren Sports Series feiert am 12. Juli auf dem Goodwood Festival of Speed in Großbritannien ihr weltweites dynamisches Debüt.
  • 600PS und 620Nm sorgen für rasante Beschleunigung: 0-100km/h entspricht einem McLaren 675LT mit 2,9 Sekunden; 0 - 200km/h in nur 8,2 Sekunden.
  • Neue aerodynamische Kohlefaser-Karosseriekomponenten - bestehend aus Frontsplitter, Seitenschweller, verlängertem Diffusor und feststehendem Heckflügel - tragen zu 100 kg Abtrieb bei 250 km/h bei.
  • 100 kg leichter* als das 570S Coupé, mit einem geringsten Trockengewicht von 1.247 kg und einem Leistungsgewicht von 481PS/Tonne.
  • Optionale Clubsport und Clubsport Pro Packs von McLaren Special Operations (MSO) für noch leichteres Gewicht und mehr Track-Fokussierung.
  • Fast ein Viertel der McLaren 600LT Teile erneuert im Vergleich zum McLaren 570S Coupé, einschließlich der einzigartigen Oben liegenden Auspuffanlage und zwei völlig neuen, ultraleichten Leichtmetallräder Varianten.
  • Geschmiedete Aluminium-Doppelquerlenkeraufhängung aus der McLaren Super Series kombiniert mit steiferen Stabilisatoren und einer Reduzierung der Fahrzeughöhe um 8 mm für mehr Fahrdynamik und mehr Fahrspaß.
  • Maßgeschneiderte Pirelli P Zero™ Trofeo R-Reifen arbeiten in Harmonie mit erhöhtem Abtrieb, um Kurvengeschwindigkeiten zu erzeugen, die über denen eines McLaren 675LT liegen.
  • Leichte Bremssättel der neuesten Generation, Carbon-Keramikscheiben und ein von McLaren Senna inspirierter Bremskraftverstärker sorgen für präzises Pedalgefühl und phänomenale Bremsleistung: 200 km/h bis zum Stillstand in nur 117 Metern.
  • 600LT eröffnet das nächste Kapitel in der McLaren 'Longtail' (LT) Geschichte; Produktionsvolumen streng limitiert
  • Jetzt erhältlich, Preis EUR 230.000,- incl. MwSt, beinhaltet eine Teilnahme am Pure McLaren Road Owner Track Day mit Fahrertraining **

Der schnellste, leistungsstärkste und rennstreckenorientierte - und doch straßenzugelassene - Sports Series McLaren wird morgen (12. Juli) beim Goodwood Festival of Speed 2018 seine dynamische Weltpremiere feiern. Mit dem neuen 600LT, der sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke zum Einsatz kommt, beginnt das nächste Kapitel der McLaren 'Longtail' (LT)-Geschichte und setzt neue Maßstäbe in Sachen Supersportwagen-Performance.

"Der neue McLaren 600LT ist unser extremstes straßenzugelassenes Modell der Sports Series und besitzt die optimierte Aerodynamik, erhöhte Leistung, reduziertes Gewicht, trackorientierte Dynamik und verbessertes Fahrverhalten, die das Markenzeichen eines jeden McLaren 'LT sind. Als vierter McLaren in mehr als zwei Jahrzehnten, der als 'Longtail' bezeichnet wird, setzt der 600LT neue Maßstäbe in Sachen Supersportwagen-Performance und bietet erstaunliche Beschleunigung und hervorragende Kurvengeschwindigkeiten mit einer wirklich außergewöhnlichen dynamischen Verbindung zwischen Fahrer und Auto".

Mike Flewitt, Vorstandsvorsitzender, McLaren Automotive

Der neue McLaren 600LT verkörpert die McLaren-Philosophie, leichte Supersportwagen zu produzieren, die extreme Leistung bieten und sich besonders durch ihr Fahrverhalten auszeichnen. Das Motor-Management-System des 3,8-Liter-Doppelturboladers V8 wurde neu kalibriert und mit weniger Gegendruck aus einer nach oben endenden Auspuffanlage, die noch kürzer und extremer ist als die des McLaren Senna, kann der Motor freier atmen. Der 600LT erreicht eine Spitzenleistung von 600PS bei 7.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 620Nm bei 5.500-6.500 U/min. Diese Leistungsdaten liefern erstaunliche Performance: 0-100km/h dauert nur 2,9 Sekunden und entspricht der Beschleunigung des verehrten McLaren 675LT Super Series Modells. 0-200km/h wird in beachtlichen 8,2 Sekunden erreicht und der 600LT kann seine Geschwindigkeit bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 328km/h fortführen.

Inspiriert von den bekannten McLaren 675LT Modellen und ihrem legendären 'Longtail' McLaren F1 GTR Racing Vorgänger, hat das neue Mitglied der LT Familie alle physischen Merkmale eines echten McLaren 'Longtail', einschließlich eines verlängerten Frontsplitters, verlängertem Heckdiffusor, festem Heckflügel und einer verlängerten Silhouette - in diesem Fall um 74mm im Vergleich zu einem McLaren 570S Coupé. Die einzigartige Karosserie optimiert die aerodynamische Leistung, indem sie in Verbindung mit dem flachen Kohlefaser-Unterboden des 600LT die 100 kg Abtriebskraft bei 250 km/h erzeugt, die mehr Grip und höhere Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten erzeugt und einen wesentlichen Beitrag zur Spitzenklasse des Fahrzeugs auf der Strecke leistet.

Der umfangreiche Einsatz von Kohlefaser - unter anderem für das Monocoque-Chassis, das rund 25 Prozent steifer ist, als ein vergleichbares Aluminium-Chassis und für die neuen aerodynamischen Eigenschaften - sowie leichte Materialien im gesamten Track-fokussierten Cockpit helfen dem McLaren 600LT, ein leichtestes Trockengewicht von 1.247 kg und ein gleichwertiges Leistungsgewicht von 481 PS/Tonne zu erreichen. Mit den optionalen Super Lightweight Carbonfaser Racing Seats, entwickelt für den McLaren Senna, ist das Leergewicht 100 kg geringer als bei einem 570S Coupé - eine bemerkenswerte Reduzierung, die in jeder Hinsicht spürbare Vorteile bringt.

McLaren 600LT Käufer, die auf eine höhere Ebene der Gewichtseinsparung wählen wollen, können die MSO Clubsport oder MSO Clubsport Pro Packs von McLaren Special Operations wählen. Das MSO Clubsport Pack bietet für einen Aufpreis von € 30.480,-, wie beim McLaren Senna, ein Carbon Fibre Interior Upgrade, das erweiterte Schaltwippen und Lenkradspeichen sowie Schalter und IRIS-Displays in dem leichten Material umfasst, und außen ein Carbon Fiber Dach, C-Säulen, Visual Carbon Kotflügel Lamellen in glänzender Ausführung sowie Titan-Radschrauben.  Das MSO Clubsport Pro Pack, enthält zusätzlich einen MSO Defined Trapez-Bügel und 6-Punkt-Gurte für den Einsatz auf der Rennstrecke in Schwarz, Blau, Rot oder McLaren Orange, und kostet € 35.900,-. Die Super Lightweight Carbonfaser Racing Seats sind als Stand-alone-Option für € 6.290,- erhältlich.

Die Aufgabe eines jeden McLaren 'Longtail'-Modells ist es, sich zu konzentrieren und bis zum absoluten Maximum zu begeistern, um den Fahrer zu bestärken - und ihm zu ermöglichen, die dem Auto innewohnende Dynamik voll auszuschöpfen. Bei der Entwicklung des McLaren 600LT stand daher der Gedanke im Vordergrund, eine möglichst reine Verbindung zwischen Auto und Fahrer herzustellen.  Zu diesem Zweck verfügt der 600LT über leichtere und steifere Fahrwerks-komponenten aus dem McLaren 720S, wobei die Verwendung der geschmiedeten Aluminium-Doppelquerlenker und -stützen nicht nur die Dynamik verbessert, sondern auch das Gewicht um 10,2 kg reduziert. Die Fahrzeughöhe ist im Vergleich zu anderen Modellen der Sports Series um

8 mm reduziert und die vordere Spur um 10 mm vergrößert, um ein präziseres Fahrerlebnis zu ermöglichen. Die unabhängigen, stufenlos einstellbaren adaptiven Dämpfer sowie die vorderen und hinteren Stabilisatoren aller McLaren Sports Series Modelle wurden beibehalten, wurden jedoch erheblich überarbeitet, um mit der neuen Fahrwerksgeometrie zu harmonieren und die vom neuen 600LT geforderte streckenorientierte Leistung zu erzielen.

Die Übernahme des Bremssystems aus der McLaren Super Series, das mit leichten Aluminiumsätteln und steiferen Carbon-Keramikscheiben ausgestattet ist, reduziert das Gewicht um 4 kg, in Verbindung mit einem völlig neuen Bremskraftverstärker, der nach den Erkenntnissen des McLaren Senna entwickelt wurde. Das Ergebnis ist ein unglaublich reaktionsschnelles und progressives Pedalgefühl beim Bremsen und ein Bremsweg von 200km/h bis zum Stillstand von nur  117m - nur 1m mehr als ein McLaren P1™.

Zwei neue Designs von ultraleichten Aluminium-Leichtmetallrädern - 10-Speichen als Standard und eine 5-Speichen-Alternative als Option - sind die leichtesten Räder, die jemals in eine Sports Series eingebaut wurden, wobei die Reduzierung des ungefederten Gewichts einen spürbaren Nutzen für die dynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs bringt.

Maßgeschneiderte P Zero™ Trofeo R Reifen - entwickelt mit McLaren Technical Partner, Pirelli - sind das erste Mal auf einem Modell der Sports Series im Einsatz und diese einzigartigen, auf die Rennstrecke ausgerichtete Reifen sind ein entscheidendes Element für die verbesserten dynamischen Fähigkeiten des McLaren 600LT. Der Ultra-High-Performance-Reifen ist auf die Unmittelbarkeit und das Lenkgefühl, für das McLaren bekannt ist, sowie auf die ausgezeichnete Stabilität der Hinterachse abgestimmt und verfügt über eine weichere Seitenwandstruktur als üblich, um die Bodenhaftung zu verbessern, indem er die Aufstandsfläche auch auf weniger perfekten Oberflächen beibehält. Im Gegensatz dazu ist die Gürtelkonstruktion des Trofeo R-Reifens steifer als bei allen früheren Sports Series, um die Querbeschleunigung zu erhöhen und das Kurvenverhalten zu verbessern.

Das Cockpit des McLaren 600LT ist ein Beispiel für Gewichtsreduzierung und eine fahrerorientierte Umgebung. Das leichte Alcantara ® Verkleidungsmaterial wird überall verwendet und das Fehlen von Teppich im Fahrer- und Beifahrerfußraum und unter den Sitzen spart 5,7 kg, während gleichzeitig die Ästhetik der MonoCell II Chassis-Konstruktion aus Kohlefaser sichtbar wird. Das Handschuhfach wurde entfernt und die Türtaschen durch leichte Netze ersetzt, während Klimaanlage, Satellitennavigation und ein Audiosystem als kostenlose Optionen erhältlich sind und nicht serienmäßig eingebaut werden. Kohlefaser-Rennsitze, die zuerst auf dem McLaren P1™ zu sehen waren und später im McLaren 675LT verwendet wurden, sind serienmäßig und sparen beachtliche 21 kg.

Die Produktion des 600LT Coupé beginnt im Oktober 2018 und dauert rund 12 Monate, wobei die Bauplätze rund um die bestehenden Sport- und Super Series-Modelle sowie die ausverkauften Modelle Senna, Senna GTR und BP23 geplant sind.  Die Verfügbarkeit wird streng limitiert sein, die speziellen Carbon-Karosserieteile, die spezielle Werkzeuge erfordern, sind nur einer der Gründe, warum der neue Longtail" seltener sein wird als sein Sport Series-Brüder.

Das McLaren 600LT Coupé ist ab sofort bei McLaren-Händlern erhältlich - je nach Verfügbarkeit - und wird EUR 230.000,- incl. MwSt berechnet, die einen Pure McLaren Road Owner Track Day auf einer Rennstrecke mit fachkundigem Fahrunterricht beinhalten.

Mehr über den neuen McLaren 600LT erfahren Sie unter: http://cars.mclaren.com/sports-series/600lt

Ein Film mit dem Fahrzeug in Aktion finden Sie hier: https://youtu.be/KCzFQy0px7M

Ende

*mit optionalen Super-Lightweight Carbon Fibre Racing Seats

**Enthalten in Nordamerika und Europa (einschließlich Großbritannien). Bitte erkundigen Sie sich bei einem McLaren-Händler.

Technische Daten McLaren 600 LT Coupé

Motor

M838TE-Motor, 3,8-Liter-Twin-Turbo-V8, 3.799ccm

Antriebsstrang

Längsmittelmotor, Heckantrieb

Leistung PS @ U/min

600 @ 7.500

Drehmoment Nm @ U/min

620 @ 5.500-6.500

Getriebe

7 Gang SSG. Normal-, Sport- und Trackmodus

Lenkung

Elektro-hydraulisch; kraftunterstützt

Chassis

Monocoque aus Kohlefaser MonoCell II, mit Alu-Front- und Heckaufprallstrukturen

Fahrwerk

Unabhängige adaptive Dämpfer, doppelte Aluminium-Querlenker. Normal-, Sport- und Trackmodus

Bremsen

Carbon-Keramikscheiben (390mm vorne; 380mm hinten); Aluminium Bremssättel (6-Kolben vorne; 4-Kolben hinten)

Felgen

Vorne: 8J x 19; Hinten: 11J x 20

Reifen

Pirelli P-ZERO™ Trofeo R

(P-ZERO™ kostenlose Option)

Vorne: 225/35/R19; Hinten: 285/35/R20

Länge, mm

4.604

Radstand, mm

2.670

Höhe, mm

1.194

Breite, mit Spiegeln, mm

2.095

Breite, Spiegel eingeklappt, mm

2.045

Breite, ohne Spiegel, mm

1.930

Spurbreite (Mitte Aufstandsfläche), mm

 

Vorne: 1.680 ; Hinten: 1.591

 

Leichtestes Trockengewicht, kg

1.247

DIN Gewicht [Flüssigkeiten + 90% tank], kg

1.356

Tankinhalt, Liter

72

Gepäckraum, Liter

Front: 150

 

Leistungsdaten *

0 -97km/h (0-60mph)

2.8 Sekunden

0-100km/h (0-62mph)

2.9 Sekunden

0-200km/h (0-124mph)

8.2 Sekunden

0-300km/h (0-186mph)

24.9 Sekunden

0-400m / ¼ mile

10.4 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit

328km/h (204 mph)

200-0km/h (124mph–0) Bremsweg, Meter

117

100–0km/h (62mph–0) Bremsweg, Meter

 

31

CO2 Emissionen, g/km

EU NEDC: 266 (EU WLTP: 276)

Kraftstoffverbrauch EU l/100km

Kombiniert

Städtisch

Außerstädtisch

 

Kraftstoffverbrauch EU WLTP l/100km

Kombiniert

 

11.7/100km

16.3/100km

9.1/100km

 

 

12.2/100km

* McLaren Werte, vorbehaltlich der Bestätigung

Anm. a.d. Redaktion:

Hochauflösendes Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung steht auf der McLaren Automotive Medienwebsite unter

www.cars.mclaren.press zur Verfügung.

Über McLaren Automotive:

McLaren Automotive ist ein Hersteller von luxuriösen, leistungsstarken Sportwagen und Supersportwagen. Das Unternehmen, das 2010 gegründet wurde, ist heute der größte Teil der McLaren-Gruppe.

Jedes Fahrzeug wird im McLaren Production Centre (MPC) in Woking, Surrey, England, von Hand montiert.

Das Unternehmen verfügt über drei verschiedene Produktfamilien: Sports Series, Super Series und Ultimate Series, die über 80 Retailer in 30 Märkten weltweit vertrieben werden.

McLaren ist ein Pionier, der ständig die Grenzen überschreitet. 1981 brachte sie mit dem McLaren MP4/1 ein leichtes und stabiles Kohlefaser-Chassis in die Formel 1. Dann im Jahr 1993 entwarf und baute sie das Straßenauto McLaren F1 - das Unternehmen hat seither kein Auto ohne Kohlefaser-Chassis gebaut. Als Teil der Ultimate Series war McLaren der erste, der ein Hybrid-Hypercar, den McLaren P1™, lieferte.

Der im Jahr 2016 angekündigte Businessplan Track22 sieht vor, dass das Unternehmen eine Milliarde in Forschung und Entwicklung investiert, um bis Ende 2022 15 neue Autos oder Derivate zu liefern, von denen mindestens die Hälfte Hybride sein werden.

Im Jahr 2017 brachte das Unternehmen weitere Modelle entsprechend Track22 auf den Markt, darunter die Super Series der zweiten Generation, den 570S Spider und den McLaren Senna.

Um die Entwicklung und Herstellung seiner Palette innovativer Sportwagen und Supersportwagen zu unterstützen, arbeitet McLaren Automotive mit weltweit führenden Unternehmen zusammen, um Fachwissen und Technologie zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören AkzoNobel, Kenwood, Pirelli und Richard Mille.

McLaren Group

Die McLaren Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungstechnologie und umfasst drei Hauptgeschäftsfelder: Automotive, Racing und Applied Technologies.

Besuchen Sie auch cars.mclaren.com für weitere Details.

Weitere Informationen:

Wayne Bruce
Global Communications & PR Director | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7768 132429
Email: wayne.bruce@mclaren.com

Daniel Golding
Global Head of Corporate Communications | McLaren Automotive Limited
Phone:+44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 77717 450469
Email: daniel.golding@mclaren.com

Paul Chadderton
Global Product Communications & PR Manager | McLaren Automotive Limited
Phone:+44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7990 776749
Email: paul.chadderton@mclaren.com

Amel Boubaaya
Head of Lifestyle and EU Communications | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7920 531357
E-mail: amel.boubaaya@mclaren.com

Hunter Skipworth
Social Media Manager | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7990 564 052
E-mail: hunter.skipworth@mclaren.com

Frank Steffling
PR Consultant | McLaren DACH
Tel.: +49 (0) 211 5581369
Mobile: +49 (0) 163 2407766
Email: frank.steffling@mclaren.com

Media website: cars.mclaren.press
Facebook: www.facebook.com/mclarenautomotiveTwitter: www.twitter.com/McLarenAutoYou Tube: www.youtube.com/mclarenautomotivetv