McLaren Automotive und Castore Sportswear stellen exklusive neue designgeführte, leichtgewichtige und technologische Sonderkollektion vor

3 Nov. 2020

Das britische Pionierunternehmen für Luxus- und Supersportwagen McLaren Automotive und die britische Premium-Sportbekleidungsmarke Castore haben eine Kooperation geschlossen, um ihre erste Kollektion mit Sportfunktionskleidung für Herren zu präsentieren.

Die Castore-Kollektion in limitierter Auflage, die sich unmittelbar von McLarens moderner Designsprache und der Verwendung von leichten Materialien zur Leistungssteigerung inspiriert wurde, bietet außergewöhnlichen Stil und Komfort.

Hohe Leistung trifft bei der ersten Zusammenarbeit von McLaren und Castore auf Design-Präzision, und zwar mit wesentlichen Trainings- und Lifestyle-Modellen wie Baumwoll-T-Shirts, Performance-Tops und Outerwear.

Verschweißte Nähte, eine mit Ultraschall geschweißte Konstruktion und wärmeübertragende Innenkomponenten sorgen dafür, dass die Kleidungsstücke hochgradig formgerecht und nahezu schwerelos sind und somit optimalen Komfort und Leistung bieten.

Die Kollektion umfasst auch sanft abfallende Kurven und sechseckige Gitternetzformationen und schafft gleichzeitig eine schlanke und schmeichelnde Silhouette mit einer zurückhaltenden und doch unverwechselbaren Ästhetik.

Jedes Teil ist ergonomisch geschnitten, um Bewegungsfreiheit und Komfort zu gewährleisten, und bietet hervorragenden Feuchtigkeitstransport, Geruchsbeständigkeit, Vierwege-Stretch und eine einzigartige Mesh-Konstruktion, die den Luftfluss, die Kühlung und die Belüftung verbessert.

Castore wurde gegründet, um die hochwertigste Sportbekleidung der Welt herzustellen, und die Zusammenarbeit mit McLaren steht ganz im Zeichen dieses Pioniergeistes. Die beiden britischen Marken wurden durch das anhaltende Streben nach der Schaffung von Produkten von außergewöhnlicher Qualität und konkurrenzloser Handhabung zusammengeführt.

Wie bei den Supercars von McLaren wurde bei der Schaffung ihrer gemeinsamen Leistungskollektion jedes kleinste Detail durchdacht berücksichtigt und ausgeführt.

Zu den Meisterstücken gehört auch das Angebot an Performance-T-Shirts. Mit thermoregulierenden Eigenschaften durch die Coldblack®-Technologie reduziert das Performance-T-Shirt den Hitzestau und schützt Sie gleichzeitig durch eine UVA- und UVB-Schutz-Textilausrüstung vor Sonnenstrahlen. Die T-Stücke verfügen außerdem über ein Laser-Mapping-Design in wichtigen Schweißzonen, um den Luftstrom durch das Kleidungsstück zu erhöhen, was sie zur idealen Wahl macht, wenn Sie trainieren oder unterwegs sind.

Der Einsatz fortschrittlicher Technologien ist der Schlüssel zu jedem Stück der Kollektion. Ein Beispiel dafür ist die technische Softshell-Jacke, die sowohl auf Stil als auch auf Funktion ausgelegt ist. Die Jacke zeichnet sich durch ein stromlinienförmiges Design und eine entspannte, athletische Passform aus, ist hoch atmungsaktiv und verfügt außerdem über ein spezielles Siegel-Branding, um Mehrgewicht zu reduzieren. Mit ihren wasserabweisenden Reißverschlüssen ist die Softshell-Jacke der Kollektion ein Musterbeispiel für leichte Oberbekleidung für einen aktiven Lebensstil.

"In unseren jeweiligen Bereichen sind McLaren Automotive und Castore beide Pioniere, die sich mit etablierten Akteuren messen, indem sie die Grenzen von Design und Technologie erweitern, daher ist es durchaus sinnvoll, sich zusammenzuschließen und an dieser einzigartigen Kollektion mitzuwirken.

McLaren arbeitet nur mit gleichgesinnten Marken zusammen, die unser innovatives Designethos teilen, um authentische, erstklassige Produkte zu schaffen, die das Leben verändern, eine einzigartige Erfahrung bieten und den Benutzer begeistern, weshalb Castore so gut zu uns passt.

Wir sehen einen langfristigen Wert darin, unsere Marke einem größeren Kreis von Menschen zugänglich zu machen, der über die Käufer und Fahrer unserer Supersportwagen hinausgeht, wobei wir bei allem, was wir tun, stets darauf bedacht sind, unsere ehrgeizigen Markenwerte beizubehalten. Dabei bauen wir auf unseren hohen Markenstandards und unserer Luxuspositionierung auf und arbeiten gleichzeitig zusammen, um der Produktkategorie und dem Träger etwas Einzigartiges zu bieten.“

Mike Flewitt, Vorstandsvorsitzender, McLaren Automotive

"Castore freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Luxus-Supercar-Hersteller McLaren, einer der angesehensten Luxus- und Technologiemarken der Welt, die dafür bekannt ist, die Grenzen der Innovation zu erweitern. McLaren Automotive und Castore teilen ein starkes Engagement für technische und produktbezogene Spitzenleistungen, und unsere erste exklusive Sonderkollektion spiegelt das gemeinsame Ethos beider Marken wider".

Tom Beahon, Mitbegründer von Castore

Die Castore- und McLaren-Kollektion wird ab dem 3. November ausschließlich in Castore-Geschäften und unter www.castore.com angeboten. 

______________

Ende

Anm. a.d. Redaktion:

Hochauflösendes Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung steht auf der McLaren Automotive Medienwebsite unter www.cars.mclaren.press zur Verfügung.

Über McLaren Automotive:

McLaren Automotive ist ein Hersteller von luxuriösen, leistungsstarken Sportwagen und Supersportwagen.
Jedes Fahrzeug wird im McLaren Production Centre (MPC) in Woking, Surrey, England, von Hand montiert.

Das Unternehmen, das 2010 gegründet wurde, ist heute der größte Teil der McLaren-Gruppe.

Das Produktportfolio des Unternehmens mit GT-, Supercar-, Motorsport- und Ultimate-Modellen wird über 85 Händler in 40 Märkten auf der ganzen Welt vertrieben.

McLaren ist ein Pionier, der ständig die Grenzen überschreitet. 1981 brachte sie mit dem McLaren MP4/1 ein leichtes und stabiles Kohlefaser-Chassis in die Formel 1. Dann im Jahr 1993 entwarf und baute sie das Straßenauto McLaren F1 - das Unternehmen hat seither kein Auto ohne Kohlefaser-Chassis gebaut. Als Teil der Ultimate Series brachte McLaren als erster einen Hybrid-Hypercar auf den Markt, den McLaren P1™.

Im Jahr 2018 eröffnete das Unternehmen sein neues, 50 Millionen Pfund teures McLaren Composites Technology Centre in der Region Sheffield in Nordengland, in dem es die nächste Generation von leichten Kohlefaser-"Wannen" produzieren wird, die das Herzstück aller McLaren-Fahrzeuge bilden.

Im Jahr 2019 brachte McLaren den 600LT Spider sowie den neuen GT, den nur für die Rennstrecke bestimmten Senna GTR auf den Markt und enthüllte den 620R und den McLaren Elva.

Im Jahr 2020 brachte McLaren den 765LT auf den Markt. Darüber hinaus wurde die brandneue Leichtgewichtsarchitektur vorgestellt, die im 50 Millionen Pfund teuren McLaren Composites Technology Centre in der nordenglischen Region Sheffield entwickelt und hergestellt wurde und die das nächste Jahrzehnt von McLarens elektrifizierter Zukunft untermauern wird.

Um die Entwicklung und Herstellung seiner Palette innovativer Sportwagen und Supersportwagen zu unterstützen, arbeitet McLaren Automotive mit weltweit führenden Unternehmen zusammen, um Fachwissen und Technologie zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören AkzoNobel, Ashurst, Dell Technologies, Pirelli,
Richard Mille, und Tumi.

McLaren Group

Die McLaren Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Hochleistungstechnologie und umfasst drei Hauptgeschäftsfelder: Automotive, Racing und Applied Technologies.

Weitere Informationen:

Amel Boubaaya
Head of PR - Europe, Middle East and Africa | McLaren Automotive Limited
Phone: +44 (0) 1483 261500
Mobile: +44 (0) 7920 531357
E-mail: amel.boubaaya@mclaren.com

Valentina Pichler
European Press Officer McLaren Automotive Limited
Mobile: +44 (0) 7717 527991
Email: valentina.pichler@mclaren.com

Frank Steffling
Communications Consultant | McLaren Central Europe
Mobile: +49 (0) 163 2407766
Email: frank@steffling.de 

Media website: cars.mclaren.press
Facebook: www.facebook.com/mclarenautomotive
Twitter: www.twitter.com/McLarenAuto
You Tubewww.youtube.com/mclarenautomotivetv